Am 11.11.2016 wurde vom Präsidenten Rainer Hütten um 20:11 die Karnevalssession 2017 im Vereinslokal "Zum Hövel" eröffnet.

 

Präsident Rainer Hütten führte in seiner Begrüssungsrede auch die Geschichte des Vereinslokals "Zum Hövel" aus, da die Sessionseröffnung wegen der Schließung des Lokals die letzte Veranstaltung in der 62-Jährigen Geschichte war:

 

Am 19.12.1954  fand die Vereinsgründung in der Gaststätte “Zum Hövel” statt, die dann auch gleich Vereinslokal der KG 1954 Roetgen wurde. Bereits am Neujahrstag, den 01.01.1955 feierte die KG ihre erste Kappensitzung im Vereinslokal “Zum Hövel”. Im Jahre 1960 erfolgte die erste Prinzenproklamation in der 2. Kappensitzung. Proklamiert wurde Prinz Arthur der Allererste (Recker). Danach wurden weitere 30 Prinzen letztmals Prinz Günter V. Heeren im Jahre 1991 im Saal Zum Hövel proklamiert.  Prinz August I. Moosmayer regierte aufgrund der Pockenepidemie 1962 und 1963 als einziger Prinz zwei Jahre (damalige Katastrophe im Februar 1962 im Monschauer Land). Die weiteren 25 Prinzen wurden im Festzelt proklamiert. Im Saal Hövel wurden seit 1955 mit der Roetgener Bevölkerung weit über 100 Karnevalsveranstaltungen gefeiert, dies waren Proklamationssitzungen, legendäre Minisitzungen, Kindersitzungen und Möhnebälle.

Darüber hinaus haben wir gerne in unserem Vereinslokal diverse Frühschoppen gefeiert, oft bis in die späten Abendstunden. In unserer 62 jährigen Vereinszeit waren dies sicher nahezu 120 Frühschoppen, was locker 20.000 Liter oder 200 Hektoliter Bier bedeutet.