Jahreshauptversammlung der KG Roetgen. Neue Programmgestalter.

Roetgen. Die KG Roetgen versammelte sich jetzt im "Brunnenhof" zur Jahreshauptversammlung. Der Erste Vorsitzende, Stefan Hunds, begrüßte viele Mitglieder. Geschäftsführerin Leonie Keulen blickte auf die vergangene Session zurück: "Wir hatten 40 Auftritte, das Wetter war sehr gut, und mit unserem Prinzen Stefan Hunds samt Tochter Jenny hatte wirklich keiner gerechnet." Auch das Sicherheitskonzept, das die Gemeinde zusammen mit der KG Roetgen ausgearbeitet hatte, konnte eingehalten werden. Stefan Hunds, merkte in diesem Zusammanhang an, das auch im nächsten Jahr diverse Sicherheitsauflagen eingehalten werden müssen, wie eine Veränderung der Ein- und Ausgänge des Festzeltes sowie das Aufstellen zusätzlicher Toiletten.

Nach dem Bericht das Kassieres, Michael Stoeben, stand dann schnell fest, das der Vorstand einstimmig entlastet werden konnte. Für die anstehenden Neuwahlen wurde Ehrenmitglied Bobby Johnen als Wahlleiter ernannt. Bereits nach wenigen Minuten war die erste Wahl abgeschlossen, und Gerd Keulen wurde einstimming zum Zweiten Vorsitzenden wiedergewählt. Ebenfalls bleiben im Amt Kaarina Lindemann als Zweite Kassiererin, Jürgen Naumann als Zweiter Geschäftsführer und Norbert Lutterbach als Zeugwart. Präsident der KG Roetgen bleibt Rainer Hütten. Neu im Amt begrüßte der Verein die Kassenprüfer Kathrin Weber, Bärbel Kühnel und Laurin Melms, sowie die neuen Programmgestalter Frank Kühnel und Jenny Hunds.

Zum Abschluss nannte der Verein die wichtigen Daten für die jecke Session 2019: Die KG Roetgen freut sich auf die Prinzenproklamation am 9. Februar, die Kinderproklamation am 17. Februar, den Mitsingabend am 22. Februar, Fettdonnerstag am 28. Februar und den Rosenmontagszug am 4. März. (kfr)

Aus Eifeler Zeitung vom 6.7.2018.