Dreitägige Sause „6 x 11 Jahre KG Roetgen“ im Juni abgesagt. „Die Gesundheit geht vor“

 

Unser "Haus-Journalist" Günther Sander berichtet.

Was für eine tolle Session hat die KG Roetgen hinter sich gebracht. Ein Wahnsinns-Dreigestirn, das von einem närrischen Tornado auf Wolke sieben gefegt worden war; schöne Veranstaltungen und ein super Rosenmontagszug. Das Sahnehäubchen, „6 x 11 Jahre“, sollte mit einer dreitägigen Sause vom 19. bis 21. Juni im großen Festzelt am gebührend gefeiert werden.

 

Aus der Traum, alles vorbei, daraus wird nichts. „Wir haben uns schweren Herzens dazu entschlossen, dieses große Fest wegen der Conora-Pandemie abzusagen“, ist von Stefan Hunds (Vorsitzender) und Rainer Hütten (Präsident) zu hören. Es sei nicht gerade einfach gewesen, sagt Hütten, denn diese Großveranstaltung sei über eine Agentur mit Verträgen und Profikünstlern organisiert, dazu bedürfe es für die Auftretenden eine offizielle Absage, dann sei höhere Gewalt gegeben, dann können gegebenenfalls Hilfsfonds für Künstler genutzt werden. „Vorher bekommen wir keine Stornobestätigung seitens der Agentur, obwohl eigentlich allen klar ist und war, dass es kein Jubiläum geben wird“, meint Rainer Hütten. Der Vorstand habe täglich konferiert, telefoniert, um an die Öffentlichkeit gehen zu können, wenn eine Entscheidung gefällt werde. „Das ist nun der Fall“, macht Stefan Hunds deutlich.

Er und Hütten bedauern, dass dieses große Spektakel, ein „Jubiläums-Sommermärchen“ als Highlight“, ersatzlos ausfällt. Kein Sternmarsch, kein „Kölscher Abend“ mit „Cat Ballou, „Klüngelköpp“ und Coverband „Spökes“, kein Frühschoppen, keine Reden, keine Ehrungen und auch kein Festzug. Die Enttäuschung sitzt allen zwar tief im Nacken, aber die Gesundheit genieße Vorrang, weiß der Vorsitzende.

 

Die Rückerstattung bereits gekaufter Eintrittskarten erfolgt nach Vorlage der Tickets. Bitte melden unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!